Das Jubiläumsfest 200 Jahre (Neu-) Sudenburg:

Markt 1812

23. und 24.06.2012

Markt2012/Stadtrat_w.jpg
"Stadtrat" und Volk sammeln sich auf dem Ambrosiusplatz. Hinten links: Auch "Kaiser Napoleon" hat sich auf die Feier geschlichen, wird aber ausgebuht.
Markt2012/Popitz_w.jpg
"Bürgermeister Popitz" nebst "Gattin" begrüßen die Menge vor der Ambrosiuskirche. Das Volk jubelt.
 
Markt2012/Otto_2_wz.jpg
"Kaiser Otto der Große" grüßt sein Volk und lobt die Sudenburger für das Erreichte.
Markt2012/Besucher_1_w.jpg
Rechts im Bild: Hat er sich schon wieder eingeschlichen?
Markt2012/Napoleon_w.jpg
Erwischt! Zur Strafe für seinen Abrissbefehl von 1812 muss "Napoleon"  100 mal laut "Waterloo" sagen. Danach darf er mitfeiern.

Auf dem Hof der Feuerwache stellt sich das innovative Sudenburger Handwerk vor:

Markt2012/Hof_FW_1_w.jpg
Das können sich die Sudenburger natürlich nicht entgehen lassen.
Markt2012/Drehorgel_wz.jpg
Auch für die musikalische Unterhaltung der Gäste ist gesorgt.

Das mit langer Tradition behaftete Sudenburger Tuchmacher- und Wollwebergewerbe stellt sich vor:

Markt2012/Spinnen_w.jpg
Zwei "Arbeiterinnen" stellen an den Spinnrädern ihre schwere Arbeit vor.
Markt2012/Hof_FW_3_wz.jpg
Die zufriedene Kundschaft präsentiert die neueste Mode.
Markt2012/Kaleidoskop_w.jpg
Die Sudenburger Optiker sorgen mit Kaleidoskop- und Monokelherstellung für Unterhaltung und Durchblick.
Markt2012/Toepfern_w.jpg
Die Sudenburger Töpferkunst, ein Muss für jeden Haushalt.
Markt2012/Hesekiel_2_w.jpg
"Pfarrer Hesekiel" wacht über seine Schäfchen.

Das Korbmacherhandwerk hat in Sudenburg auch eine lange Tradition.

Jahrzehntelang konnte den Magdeburgern einer der fertigen Körbe gegeben werden. Als sie 1867 einmal ausgingen, kam es dann doch zur Eingemeindung Sudenburgs.
Oder sollte sich das doch etwas anders zugetragen haben?

Markt2012/Flechten_1_w.jpg
"Korbflechter" bei der Arbeit.
Markt2012/Koerbe2_w.jpg
Der Vertriebsstand.

Hat ihr Pferd einen "Plattfuss"? Kein Problem, der Schmied hilft ihnen gerne.

Markt2012/Schmied_1_w.jpg
Das Schmiedehandwerk...
Markt2012/Schmied_2_w.jpg
...vorgestellt auf dem Gelände des Depots der MVB.

Ein buntes Rahmenprogramm durfte nicht fehlen:

Markt2012/Huepfen_w.jpg
Kinder und Betreuerinnen stellen aktuelle Kinderspiele vor ... von 1812. Hier ein Wetthüpfen auf einem Bein.
Markt2012/Buehne_w.jpg
Kulturprogramm und Biergarten auf dem Hof der Ambrosiusgemeinde, hinter dem Gemeindehaus.
Markt2012/Karussel_w.jpg
Das Tor neben der Feuerwache, Durchgang zum Ausstellungsbereich und dem Hof der Kirchengemeinde. Zu sehen war eine Fotoausstellung der Sudenburger Geschichte und eine Ausstellung alter, historischer Geräte. Eine weitere Ausstellung zur Sudenburger Geschichte war auf dem Hof des Plaza-Hotels zu bestaunen.

Auch der öffentliche Nahverkehr in Sudenburg muss sich nicht verstecken:

Markt2012/Pferdebahn_w.jpg
Wir haben die modernsten Fortbewegungsmittel,
Markt2012/Strassenbahn_1_wz.jpg
immer den technisch neuesten Stand,
Markt2012/Strassenbahn_2_w.jpg
...und eine U-Bahnstation.

Öffnung der Ausstellung auf dem Gelände des Straßenbahndepots der MVB an der Halberstädter Straße, anlässlich des Jubiläumsfestes.

In diesem Gebäude soll das Fest hauptsächlich geplant worden sein:

Markt2012/Feuerwache_w.jpg
Nein, nicht das Kleine!
Das im Hintergrund, die Feuerwache.

Fotografiert und beschriftet von:  Thomas Garde.

Vielen Dank an Nadja Gröschner, das Kulturzentrum Feuerwache, die IG-Sudenburg, die IGNah, die St.Ambrosiusgemeinde, die Darsteller und alle anderen Planer und Beteiligten.
Ein tolles Jubiläumsfest!

aktualisiert: 09.08.2015