Die Industriegeschichte Sudenburgs

Firmenblatt: Bearbeitungsstand: 14.10.2020

Otto Krieger & Co.

Elbröwer Bonbonfabrik

Spezial-Fabrik für feinere Bonbons

Firmendaten:

Gründung - Ende: vor 1927 - nach 1952
Gründer: ? Otto Krieger ? (* ????, † ????)
Standort(e): Bis 1932-35: Landwehrstraße 8 (heute Virchowstr.), Altstadt
Bis 1939: Göringstr. 6 (heute Wilhelm-Külz-Str.), Stadtfeld
Bis 1952: Halberstädter Straße 20, Sudenburg
Bis 19??: Braunschweiger Straße 44, Sudenburg
Produkt(e): "Spezial-Fabrik für feinere Bonbons" 
Bemerkungen:  
Briefkopf Elbröwer von 1926
Briefkopf Otto Krieger & Co. von 1926.
[Bildquelle: Archiv T. Garde]

Firmenchronik:

Jahr: Ereignis:
???? Firmengründung.
Die kleine Bonbonfabrik wurde als Otto Krieger & Co. vor 1927 von Otto Krieger gegründet. Das Gründungsjahr konnte noch nicht ermittelt werden. 1926 (siehe Briefkopf oben) wurde die Fabrik auf dem Grundstück Landwehrstr. 8 (heute Virchowstr.), in der Magdeburger Altstadt betrieben. Grundstückseigentümer war der Fiskus. Firma Krieger war nur eine von mehreren Mietparteien auf dem Grundstück. Der spätere Firmenname "Elbröwer Bonbon" ist bereits auf dem Briefkopf zu lesen.
1927 Teilhaber ist Arno Steinicke.
Wie der Firmenname andeutet, hatte Otto Krieger einen Teilhaber. Laut Magdeburger Adressbuch 1928 (Daten-Erfassungsstand 1927), Teil 1, ist dies Arno Steinicke. Im Handelsregistereintrag (Teil 4) fehlt der Name jedoch, dort ist nur Otto Krieger als Inhaber geführt. Möglicherweise ist Steinicke 1927 aus der Firma ausgeschieden.
1929 Neuer Teilhaber ist Ernst Bierstedt.
Im Magdeburger Adressbuch 1930, Teil 4 (Handelsregister) findet sich folgender Eintrag:
Otto Krieger & Co., Landwehrstr. 8, Inh. Otto Krieger u. Ernst Bierstedt.

Im Namensverzeichnis (Teil 1) findet sich der Mitinhaber nicht. Jedoch versucht sich die Firma in einem zusätzlichen Geschäftsfeld:
Otto Krieger & Co., Bonbon- und Konfitürenfbrk., Landwehrstr.8, Inh. Otto Krieger.
1931 Adressbuch 1932:
Landwehrstraße 8
Elbröwer Bonbonfabrik, M. Krieger (als Mieter)

Branchenverzeichnis (Teil 3):
Zuckerwarenfabriken (Teil III., S. 67): Elbröwer Bonbonfabrik, Inh. M. Krieger, Landwehrstr. 8

Handelsregister (Teil 4):
Elbröwer Bonbonfabrik, Minna Krieger, Landwehrstr. 8, Inh. Kaufmannsehefrau Minna Krieger, geb. Teichfischer.

Krieger:
keine Minna Krieger geführt.
1935 Adressbuch 1936:
Elbröwer Bonbonfabrik, M. Krieger, Göringstr. 6 (heute Wilhelm-Külz-Str., Stadtfeld, als Mieter)
Es wird keine Minna Krieger geführt.

Branchenverzeichnis (Teil 3):
Elbröwer Bonbonfabrik, M. Krieger, Göringstr. 6

Handelsregister (Teil 4):
Elbröwer Bonbonfabrik, Minna Krieger, Göringstr. 6, Inh. Emil Hinte, Helmstedt und 1. Kommanditist.
1938 Adressbuch 1939:
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte, Göringstr. 6 (Wilhelmstadt, als Mieter)
Hinte, Emil, Kfm., Göringstr. 6

Branchenverzeichnis (Teil 3):
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte, Göringstr. 6

Handelsregister (Teil 4):
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte, Göringstr. 6, Inh. Emil Hinte.

Weber & Co., H., Halberstädter Str. 20.
Handelsreg.:
H. Weber & Co., Halberstädter Straße 20, Pers. haft. Gesellsch. Hermann Weber u. Otto Lindau (Vertretungsberechtigt ist nur Hermann Weber.)
1939 Adressbuch 1940:
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte, Halberstädter Straße 20 (Sudenburg, als Mieter)
Hinte, Emil, Kfm., Harbker Str. 4 (Wilhelmstadt, Encke-Siedlung)

Halberstädter Str. 20 (Teil 2):
E. Knoche, W., Baumeist.,
Knoche & Hausdorff, Baugeschäft.
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte
Weber & Co., H., Waffelfabrik.
H. Weber & Co.
div. weitere Mietparteien.

Branchenverzeichnis (Teil 3):
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte, Halberstädter Straße 20.
Weber & Co., H., Halberstädter Straße 20.

Handelsregister (Teil 4):
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte, Halberstädter Straße 20, Inh. Emil Hinte.
H. Weber & Co., Halberstädter Straße 20, Pers. haft. Gesellsch. Hermann Weber u. Otto Lindau (Vertretungsberechtigt ist nur Hermann Weber.)
1941 Adressbuch 1942:
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte, Halberstädter Str. 20 (Sudenburg, als Mieter)
Hinte, Emil, Kfm., Harbker Str. 4 (Wilhelmstadt, Encke-Siedlung)

Handelsregister (Teil 4):
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte, Halberstädter Str. 20, Inh. Emil Hinte.
H. Weber & Co., Halberstädter Straße 20, Pers. haft. Gesellsch. Hermann Weber u. Otto Lindau (Vertretungsberechtigt ist nur Hermann Weber.)

Halberstädter Str. 20:
Elbröwer Bonbonfabrik, Emil Hinte
Kein Weber & Co. verzeichnet!
1950 Adressbuch 1950/51:
Elbröwer Bonbonfabrik Erich Hoppe, Halberstädter Str. 20 (Sudenburg, als Mieter)

Halberstädter Str. 20:
Hoppe, E., Bonbonfabrik
Kein Weber & Co. verzeichnet!
1952 Umzug in die Braunschweiger Straße.
Die Elbröwer Bonbonfabrik bezieht Teile des Fabrikgebäudes von Schondorff & Curio, Braunschweiger Straße 44. [1, S.285]
???? Ende der Firma?
Bis wann die Fabrik existierte ist unklar.

Quellen:

Nach oben

Copyright © 2012-2020 Thomas Garde