Die Industriegeschichte Sudenburgs

Firmenblatt: Bearbeitungsstand: 29.12.2016

Panther-Fahrradwerke

Firmendaten:

Gründung - Ende: 1896 - 1907 (an neuem Standort bis heute)
Gründer: Ernst Kuhlmann (* ????, † ????)
Standort(e): Am Fuchsberg (heute Stadtteil Leipziger Straße)
Produkt(e): Fahrräder
Bemerkungen: Das Fahrradwerk bestand in Sudenburg 11 Jahre und wurde dann nach Braunschweig verlegt, Später war der Hauptsitz der Pantherwerke AG in Gohfeld bei Löhne (Westfalen). Die Produktion wurde in zwei Werke ins Ausland verlegt. Am 3. Februar 2014 meldete die AG Insolvenz an. 

Firmenchronik:

Jahr: Ereignis:
1896 Firmengründung als Panther-Fahrrad-Werke Ernst Kuhlmann & Co in Magdeburg.
1900 Umfirmierung zur Panther-Fahrradwerke, Act. Ges. vorm. Ernst Kuhlmann & Co.
  Kurze Zeit später übernahm Oscar Vormbaum die Firma, der sie jedoch ebenfalls weiterveräußert haben muss, denn im Jahr 1907 hieß die Firma dann Panther Fahrradwerke, ehem. Oscar Vormbaum.
1907 Zusammenschluss mit der Braunschweiger Fahrradwerke AG zur Panther Fahrrad AG Braunschweig

Die Produktion in Magdeburg wird komplett eingestellt.
1930 Die Firma stellt zukunftsweisend von Vernickelung auf Verchromung um.
1957 Panther bringt das zerlegbare Mehrzweckrad auf den Markt, das zum Trendsetter für die in den 1970er Jahren beliebten Klappräder wurde.
1962 Kauf durch die Schminke-Werke, Bad Wildungen.
heute (Stand 2014) hat die Pantherwerke AG ihren Hauptsitz in Gohfeld bei Löhne (Westfalen).
Am 3. Februar 2014 meldete die AG Insolvenz an.

Quellen:

Nach oben