Die Industriegeschichte Sudenburgs

Firmenblatt: Bearbeitungsstand: 16.04.2018

Fritz W. Richter

Fabrik ätherischer Öle, Essenzen, chemischer und pharmazeutischer Produkte

Firmendaten:

Gründung - Ende: 1875 - >1947
Gründer: Fritz W. Richter (* ????, † ??.08.1915)
Standort(e): Lutherstraße 1-2
Produkt(e): Ätherischer Öle, Essenzen, chemische und pharmazeutische Produkte
Bemerkungen:  
Briefkopf Fritz W. Richter 1947
Briefkopf der Firma Fritz W. Richter von 1947.
[Bildquelle: Archiv Sudenburg-Chronik]

Firmenchronik:

Jahr: Ereignis:
1875 Firmengründung als Fritz W. Richter, Fabrik ätherischer Öle
Gründungsadresse unklar. Die Lutherstraße im Bereich Nr. 1-2 existierte 1875 noch nicht.
1876
Werbeanzeige fü Parfüm der Firma Richter von 1876
Werbeanzeige für Parfüm von 1876.
[Bildquelle: Beilage zu Nr. 99 der Pharmaceutischen Zeitung vom 09.12.1876]
???? Umzug in die Lutherstraße 1-2, Sudenburg. Zeitpunkt unklar.
1915 Firmengründer Fritz Richter verstirbt.
Im August 1915 verstirbt der Firmengründer. Am 01.09.1915 wird er auf dem Alten Sudenburger Friedhof beigesetzt. [1]
???? ???? Keine Infos zum Zeitraum 1915-1927.
1927 Magdeburger Adressbuch 1927:
Firmeninhaber ist Sohn (?) Curt Richter (* 26.06.1881, † 10.06.1938).
Prokuristen sind Curts Ehefrau Rose Richter, geb. Steffens (* 24.05.1887, † 05.04.1981) [1],
und Leopold Biergutz.
1927-36 Magdeburger Adressbuch 1927, 1930, 1932 und 1936, Handelsregister:
Fritz W. Richter, Lutherstr. 1,
Inh. Curt Richter
Prok. Frau Rose Richter, geb. Steffens und Leopold Biergutz
1937
Briefkopf Firma Richter von 1937
Briefkopf Fritz W. Richter von 1937:
Fabrik ätherischer Öle, Essenzen und chemischer Produkte.
[Bildquelle: Archiv T. Garde]
1938 Curt Richter verstirbt.
Am 10.06.1938 verstirbt Firmeninhaber Curt Richter im Alter von 57 Jahren und wird auf der Familiengrabstätte auf dem Alten Sudenburger Friedhof beigesetzt.
Neuer Firmeninhaber wird, in 3. Generation, Sohn Dr. rer. nat. Gerd F. Richter (* ??.??.????, † ??.??.????).
Rose Richter und Leopold Biergutz bleiben die Prokuristen der Firma.
1938
Werbeanzeige Firma Richter von 1938
Werbeanzeige für Parfümöle zur Seifenherstellung von 1938.
[Bildquelle: Archiv T. Garde]
1939-42 Magdeburger Adressbuch 1939, 1940 und 1942, Handelsregister:
Fritz W. Richter, Lutherstraße 1,2,
Inh. Dr. rer. nat. Gerd F. Richter.
Prok. Frau Rose Richter, geb. Steffens und Leopold Biergutz.
1950/51 Magdeburger Adressbuch 1950/51:
Fritz W. Richter
Fabrik ätherischer Öle, Essenzen, chem. u. pharm. Produkte
Lutherstraße 1/2

Richter, Gerd, Betriebsinhaber, Lutherstr. 1
Richter, Rose, Lutherstr. 2
Biergutz nicht im Adressbuch verzeichnet.

Lutherstr. 1:
E. Richter, G., Betr.-Inh.
Fraikin, G., Ing.
Fraikin & Lipinski, Kühl- und Gefrieranlagen
Ladenthien, E., Steinsetzmeister
Richter, F. W., chem. u. pharm. Produkte

Lutherstr. 2:
E. Richter, F., Fabrikbesitzer
V. Schulz, A., Prokurist (Behringstr. 1)
Kersten, W., Schmied
Carl Ladenthien, Straßenbaugeschäft
Meyer, K., Kraftfahrer
Richter, R.

Werbeanzeige Firma Richter von 1950
Werbeanzeige Firma Ladenthien von 1950
Werbeanzeigen im Magdeburger Adressbuch 1950/51.

Das Baugeschäft Carl Ladenthien war ursprünglich in der benachbarten Klausenerstraße (vorm. Westendstraße) ansässig. Nach Kriegsende beanspruchten die Russen einen Großteil dieser Villenstraße, den sie hermetisch abriegelten. Die Eigentümer und Hausbewohner wurden kurzerhand vor die Tür gesetzt.
???? ???? Noch keine Informationen zum Zeitraum 1952-1972 vorhanden.
1973 Die Firma scheint inzwischen enteignet worden zu sein. Möglicherweise im Jahr 1972, wie so viele privat geführte Betriebe und solche mit staatlicher Beteiligung. Neuer Nutzer des Firmengrundstücks ist nun der
VEB ESPARMA Magdeburg, Riech- und Geschmackstoffe, Magdeburg-Süd, Lutherstraße 1-2


Werbeanzeige Firma Richter von 1938
Deckblatt einer Informationsschrift des VEB ESPARMA von 1973 zum
Einsatz des Konservierungsstoffs Cordin in der Lebensmittelindustrie.

[Bildquelle: Archiv T. Garde]
heute

Aufnahme Haus Lutherstraße 1 von Januar 2013
Das Haus Lutherstraße 1, aufgenommen am 02.01.2013.
[Bildquelle: Archiv T. Garde]

Quellen:

Nach oben