Die Chronik von Sudenburg

2019

Bearbeitungsstand: 06.02.2019

18.156 Einwohner hatten zum Jahreswechsel ihren Hauptwohnsitz in Sudenburg.
Nach 18.302 Einwohner im Jahr 2017 ist das ein Rückgang um 146 Personen. Sudenburg bleibt damit auf Platz zwei hinter Stadtfeld-Ost (26.228 Einwohner).
[VS 01.02.2019]


01.01.:
Das Geschäft von Breitbarth & Lücke an der Halberstädter Straße 178 ist nach 28 Jahren mit dem 31.12.2018 geschlossen worden. 1991 war die Firma gegründet worden.

B_2019/2019_01_31_MichelHotel.jpg

Das 2018 erneut verkaufte Hotel im Hansapark heißt seit 01.01.2019 "Michel Hotel". Gegründet wurde es Mitte der 1990er Jahre als "Hansa Hotel", hieß dann viele Jahre "Ramada" und zuletzt bis Ende 2018 "H+Hotel".

B_2019/2019_01_31_MichelHotel.jpg


10.01.: Aufruf zu "Sudenburg knipst".
Das Geschäftsstraßenmanagement Sudenburg sucht bis zum 20. Oktober "jahreszeitliche Motive" aus dem Stadtteil, die für einen Kalender genutzt werden sollen. Teilnehmen dürfen Personen ab 18 Jahren. Bis maximal drei Fotos kann jeder Teilnehmer per Email an gsm@halber.biz schicken. Eine Jury entscheidet über die Sieger, die bis zum 31.10.2019 benachrichtigt werden. [VS 10.01.2019]


20.01.:
Nachdem sich viele Magdeburger Organisationen wegen Beteiligung der AFD von der "Meile der Demokratie" zurückgezogen haben, wurde die Veranstaltung in der bisherigen Form eingestellt. Ein Bündnis aus Sudenburger Gruppen hatte in den vergangenen Jahren einen eigenen "Meilenstein" in Sudenburg organisiert. Hintergrund ist der Aliierte Luftangriff am 16.01.1945, der die Magdeburger Innenstadt fast vollständig zerstörte und mehreren Tausend Toten forderte. Rechte Gruppen nutzen dieses Ereignis seit Jahren für Aufmärsche.
Der Oberbürgermeister übernahm in diesem Jahr die Schirmherrschaft über die Aktion Aktion "Eine Stadt für alle - Weltoffenes Magdeburg", die sich für ein Miteinander der Kulturen und gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzungen einsetzt. Viele Gruppen beteiligten sich mit eigenen Veranstaltungen. In Sudenburg war es (meines Wissens) nur eine Veranstaltung: Die AWO (Arbeiterwohlfahrt) veranstaltete in der Klausenerstraße 17 ein Interkulturelles Straßenfest.

B_2019/2019_01_20_WeltoffenMD.jpg
Aktions-Button "Eine Stadt für alle".
[Bildquelle: Archiv T. Garde]


28.01.: Sperrung der Halber
Nach einem Unfall mit mehreren Verletzten im morgendlichen Berufsverkehr, muss die Halberstädter Straße zuwischen Südring und Sudenburger Wuhne bis Mittag komplett gesperrt werden. En der Einmündung Jordanstraße waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Dabei wurden ein Passant durch heumfliegende Trümmerteile verletzt, eine dortige Ampel zerstört und ein weiteres Auto beschädigt. Nach ersten Angaben hätten alle Beteiligten ausgesagt "grün" gehabt zu haben.
Der KFZ-Verkehr musste sich eine Alternativroute suchen, die Straßenbahnen konnten über die neue Trasse Wiener Straße umgeleitet werden.

B_2019/2019_01_28_Sperrung_Halber.jpg
Unfallbedingte Sperrung der Halberstädter Straße
[Aufnahme vom 28.01.2019]


28.01.: Schnurbaum will weg?
Einer der beiden im April 2018 an der Südringkreuzung gepflanzten Schnurbäume möchte scheinbar an einen wärmeren Ort. Er sucht jetzt per Schild ein eigenes Haus von Privat...

B_2019/2019_01_20_WeltoffenMD.jpg
Umzugswilliger Schnurbaum?
[Aufnahme vom 28.01.2019]


Termin-Vorschau:
20.04.2019 Sudenburger Osterfeuer - ab 18 Uhr - St.-Michael-Str.
23-25.08.2019: 25. Sudenburger Straßenfest
24.08.2019: 16. Sudenburg-Lauf.
14.09.2019: 2. Sudenburger Weinfest
??.??.2019: Geplant: Start Gehwegausbau in der Hermann-Löns-Straße.


Fortsetzung folgt ...

Quellen:

nach oben